Hans-Jürgen Müller

Die Kunst im Zentrum des Lebens
Von: Pater, Siegfried
RETAP, 2006, 256 Seiten, 21x15 cm, Hardcover

ISBN: 978-3-931988-13-5

18,90 €

Sie faszinieren uns immer wieder – die Lebenskünstler. Hans-Jürgen Müller, einer der wirklich bedeutenden Galeristen der 60er Jahre und Autor des Bestsellers „Kunst kommt nicht von können“, gehört mit Sicherheit zu dieser seltenen Spezies. Ohne Abitur – und auch sonst ohne alles – geht der gelernte Schriftsetzer 1952 bei Nacht und Nebel von seinem Geburtsort Ilmenau aus über die grüne Grenze in den Westen, wird Redakteur und Herstellungsleiter einer bedeutenden Fachzeitschrift, bis er mit 22 Jahren den Alltagstrott gegen die Freiheit tauscht und seine erste Galerie in Stuttgart eröffnet.
 
Als Idealist belächelt, als Neuerer bekämpft, als Visionär beargwöhnt, glaubt er unberirrt an das Gute im Menschen. Seit 1984 ist er unterwegs, all seine Erfahrungen und Erkenntnisse einfließen zu lassen in das Kreativzentrum Mariposa, das auf Teneriffa darauf wartet, Angebote zu machen an die Menschen in unserer Zeit, die etwas verändern wollen und können.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!