KrautRockSampler

GZ 186 - One Head's Guide to the Große Kosmische Musik
Von: Cope, Julian
Grüne Kraft, 1996. 158 S. m. Farbfotos auf Taf., Kartoniert

ISBN: 978-3-925817-86-1

33,00 €

Restauflage, danach vergriffen.
Julian Cope, solo und Teardrops Explode, selber erfolgreicher Musiker, ist ein wahrer KrautRockFan. Verblüffend, denn er hat die Hochzeit selbiger Musik nur in Form von LPs kennengelernt. Mit diesem Buch zollt er seinen musikalischen Helden Tribut. Er ortet im KrautRock zu Recht die Wurzeln der heutigen TechnoMusik. Cope beschreibt den Weg von Bands, Machern und Labels - u. a. Tangerine Dream, Can, Neu!, Amon Düül und Ash Ra Temple.

Als Bonus dann ausführliche Cope'sche Rezensionen der "besten 50 KrautRock Scheiben", mitsamt CD-Nummern. Über 50 OriginalCover vierfarbig nachgedruckt. Mir diesem Buch löste Julian Cope gegen Ende des 20. Jahrhunderts einen weltweiten KrautRockBoom aus.
Übersetzt von Clara Drechsler und Ronald Rippchen.

Aus dem Inhalt:
- Einleitung
- Prähistorischer Underground
- Kleine Geschichte des aufgehenden Krautrock
- Faust - der größte Gimmick überhaupt
- Tangerine Dream - von "Electronic Meditation" bis "Atem"
- Neu! - Der Versuch einer kurzen Entwirrung von Neu!
- Can - Jede Farbe ist schlecht
- Amon Düül - Der Sensenmann ist ein Krautrocker und andere Stories
- Timothy Leary und Ash Ra Tempel - Kosmische Musik meets Sci-Fi
- Rolf-Ulrich Kaiser & die Kosmischen Kuriere Sci-Fi-Musik zum Ende eines Traums
- Anhang: 50 Kosmische Klassiker. Das ganze Spektrum der Krautrock-Musik neu besprochen und bewertet

Dieser Titel ist der Grüne Zweig NR 186 aus Werner Pieper s Medien-Experimenten The Grüne Kraft.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: