Unterstützung der Selbstheilung im Bereich Knochen, Muskeln, Bänder und Faszien, 1 Audio-CD

mit Hemisphärensynchronisation nach Harald Wessbecher
Von: Westermann, Elisabeth; Wessbecher, Harald
Dynamis Verlag, 2019. 1 Audio-CD, Laufzeit: 22 Min.

ISBN: 978-3-948204-34-1

20,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Singe mit und lerne die Klangcodes
 
Diese Aufnahme ist eine zusätzliche Unterstützung, wenn der Organismus eine Dao-Tha Klangcode Therapie durchlaufen hat. Auch unabhängig davon kannst Du diese Klangcodes für Dich selbst anwenden. Hier kann einfach gelauscht oder – besser noch – mitgesungen werden.
 
Das ist eine wunderbare Möglichkeit der Hilfe zur Selbsthilfe, etwas, was jeder für sich selbst tun kann, ohne einen Therapeuten aufsuchen zu müssen. Viel Freude beim Unterstützen der eigenen Selbstregulation und -heilung!
 
Den gesungenen Klangcodes sind unterstützende dreidimensionale, harmonisierende Rauschformen unterlegt, durch die die Informationen der Klangcodes tief im System verankert werden. Dies ist eine Musik Heilung in Trance und kein gefälliges Musikstück. 
 
Diese CDs sind dafür gedacht, dem Körper, der Seele und dem Geist in einem Zustand tiefer Entspannung heilsame Informationen zu vermitteln, die eine Hilfe zur Selbsthilfe sein können auf allen Ebenen des Seins – physisch, energetisch, emotional, mental und spirituell.
 
Klangcodes sind hilfreiche Informationsträger, die sich dem System Mensch wie auch Tier anbieten und niemals manipulativ wirken. Es liegt am Zuhörenden und Singenden selbst, wie und in welchem Umfang sie zu wirken vermögen.
 
Die Zielrichtung der Klangcodes kann physisch-energetisch, psychisch-energetisch oder spirituell-energetisch sein. In jedem Fall ist die Information spezifisch und kann durch die unterstützenden dreidimensionalen, harmonisierenden Rauschformen tief im System verankert werden. 
 
Wichtiger technischer Hinweis:
Die Effekte der Rauschtechnik und/oder der Klangcodes, die bei diesen Aufnahmen hinterlegt sind, gehen verloren durch Komprimierung oder Transcodierung (wie MP3, WMA, AAC). Die Komprimierung schneidet für unsere Ohren nicht hörbare Frequenzbereiche heraus. Für den optimalen Erfolg dieser Aufnahmen empfehlen wir die Verwendung von Kopfhörern, denn nur so kommen die Rauschtechnik und die Klangcodes zum sinnvollen Einsatz.

 

Anhören

Track 0: Hörprobe


Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!