Marie-Elisabeth Klee

Lebensbilder einer Europäerin aus Worms
Von: Koch, Jörg
Worms-Verlag, 2017, 160 S., mit zahlr. Abb., 17x24 cm, gebunden

ISBN: 978-3-944380-57-5

24,00 €

Marie-Elisabeth Klee, geb. Freiin von Heyl, hat in ihren 95 Lebensjahren viel von der Welt gesehen. Fragt man sie über ihr bewegtes Leben, spricht sie gerne über ihre Erlebnisse in Lateinamerika, über ihre Erfahrungen als Bundestags¬abgeordnete, Europapolitikerin und Vorsitzende von UNICEF Deutschland. Sie schaut dankbar und abgeklärt zurück auf Zeiten, die es nicht mehr gibt und die doch Grundlage unserer Gegenwart sind. 

Fragt man andere über sie, stellen die Antworten in der Regel ihre freundliche und eindrucksvolle Persönlichkeit heraus. So sagt Andreas Rödder, Historiker und Vorsitzender der Stresemann-Gesellschaft: »Marie-Elisabeth Klee ist und bleibt – und in ihrem Alter ist es keine Despektierlichkeit, das zu sagen, sondern Ausdruck allen Respekts?– die große alte Dame der Stresemann-Gesellschaft!« Bernhard Vogel, Ministerpräsident a. D., nennt »Güte, Warmherzigkeit, Menschenfreundlichkeit und die Fähigkeit, sich freuen zu können« als wesentliche Züge ihres Charakters. 
 
Ohne Frage spiegeln sich in der vorliegenden Biografie »Lebensbilder einer Euro-päerin aus Worms« viele Jahrzehnte der Zeitgeschichte wider, angereichert mit einer großen Fülle von biografischem Material aus dem Leben der 1922 in Worms ge-borenen Marie-Elisabeth Klee.
 

weitere Bilder

Seite 5Seite 6Seite 7Seite 15Seite 16

Dateien

Leseprobe


Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: