Mehr Heilungen von Krebs


Von: Issels Dr.med., Josef
Synergia Verlag, Neuauflage 2017, 276 Seiten, gebunden

ISBN: 9783906873107

35,00 €

Mit großer Ausklappgrafik zu den Kausal-Faktoren der Krebsentstehung.

Dieses Standardwerk über Krebs und dessen Heilung mittels unterschiedlicher Therapien, war früher im Helfer-Verlag erschienen. Die Neuausgabe 2017 bei Synergia wurde um ein Vorwort von Ilse Marie Issels, Witwe und Wegbegleiterin bei der Forschung und im klinischen Betrieb von Josef Issels, erweitert.

Aus dem Inhalt:
  • Die Betrachtung des Krebsgeschehens im Wandel der Zeit
    • Gegenwärtige Situation der Krebsheilkunde
    • Geschichte der Krebsheilkunde bis ins 19. Jahrhundert
    • Die lokalistische Auffassung vom Krebs
    • Theorien über die Uraschen der Krebszell-Entstehung
    • Die Spaltung der Ärzteschaft
    • Die Auffassung von Krebs als Allgemeinerkrankung
  • Hypothese über die Entstehung des Krebsleidens
    • Die Kausalfaktoren
    • Die Zweitschäden
    • Tumormilieu und Abwehrschwäche
    • Tumorbildung und Tumorsymptome
  • Praxis der ganzheitlich internen Krebstherapie
    • Die Bedeutung der Kopfherde (Zahnherde)
    • Bezüge der Zähne zu den Organen und Drüsen
    • Die Bedeutung der Darmflora
    • Die Bedeutung der Ernährung
    • Die Bedeutung des Säure-Basen-Gleichgewichts
    • Die Bedeutung der Biosphäre und des Tagesrhythmus
    • Welche Eigenschaften bestimmen den diätischen Wert eines Zuckers?
    • Folgen bei Schädigung der Ausscheidungsfunktionen
    • Die Bedeutung der Ganzheitsbehandlung für den operablen, bestrahlbaren Patienten.
    • Die Bedeutung der Ganzheitsbehandlung für den inkurablen Patienten.

 

Vieles, was Dr. Issels damals entdeckte und veröffentlichte, ist heute Allgemeingut der Heilpraktiker und Naturärzte.

 

Autor/in

Issels Dr.med., Josef
Dr. med Josef Issels (* 21. November 1907 in Mönchengladbach; † 11. Februar 1998 bei San Francisco)
 
  • 1932 Staatsexamen
  • 1933 Promotion zum Dr. med. in Würzburg mit der Dissertation »Über das Krankheitsbild der Leukämie«. 
  • 1938 nach sechsjähriger klinischer Ausbildung Niederlassung als praktischer Arzt. 
  • 1939 bis 1945 Frontdienst in der Wehrmacht. 
  • 1945 Wiedereröffnung der Praxis in Mönchen-Gladbach mit Schwerpunkt auf ganzheitlicher Behandlung chronischer Erkrankungen. 
  • seit 1948 Spezialisierung auf ganzheitlich-interne Krebsbehandlung,
  • ab 1950 in stationärer Form. 
  • 1951 Gründung der Ringberg-Klinik in Rottach-Egern am Tegernsee als erste Behandlungsstätte für unheilbare Krebskranke. Durchführung einer ganzheitlichen Krebstherapie als bewährte Behandlungsmöglichkeit auch bei bisher unheilbar Krebskranken, oft nach Operation und Bestrahlung.
  • Veröffentlichungen:
    • 1953 Monographie »Grundlagen und Richtlinien für eine interne Krebstherapie«, Hippokrates Verlag, Stuttgart. 
    • 1975 »Cancer: A second Opinion«, Hodder and Stoughton, London 
    • zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten im In- und Ausland.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: