Prandini, Leonard

Leonard Prandini studierte Philosophie und Psychologie in Bonn. Mit dem Thema Glücksspiel kam er früh aus eigenem Interesse in Kontakt. Anfangs angezogen von der medial aufgebauschten und vielversprechenden Illusion des Highlife, bekam er schnell die ernüchternde und abstoßende Realität der Glücksspielindustrie zu Gesicht. Einige Zeit lang arbeitete er selbst in einer Spielhalle, wobei er Gelegenheit bekam, sich mit Spielern zu unterhalten und einen tiefen Einblick in ihre abgeschottete Parallelwelt erhielt.

Alles Verlorene noch einmal in den Händen halten
Prandini, Leonard
Alles Verlorene noch einmal in den Händen halten
Mit der Welt außerhalb der Spielhallen kommt Christoph nur wenig zurecht, sie interessiert ihn auch kaum noch. Freunde und Hobbys hat der Glücksspieler aufgegeben.   Ihm bleibt – s... [mehr]
angezeigte Produkte: 1 bis 1 (von 1 insgesamt)