Ka-tzetnik 135633

Yehiel De-Nur (1909-2001) war ein jiddischer Schriftsteller und Überlebender des Holocaust. Seine zumeist hebräisch geschriebenen Werke überschreiten die Grenze zwischen Fantasie und wirklichen Ereignissen, groteske Folterszenen, sexuelle Perversionen bis hin zu Kannibalismus und wurden auch als Holocaust-Pulp-Fiction bezeichnet. De-Nur wanderte 1945 nach Palästina (später Israel) aus und schrieb mehrere Bücher unter dem Pseudonym K. Tzetnik bzw. Ka-Tzetnik 135633, seiner Häftlingsnummer in Auschwitz, wobei Ka-Tzetnik auf Jiddisch so viel wie „Konzentrationslager-Häftling“ bedeutet.

Shivitti
Ka-tzetnik 135633
Shivitti
Mit einem Vorwort zur Neuauflage von Claudio Naranjo. Häftling Nr. 135633 verbrachte zwei grauenvolle Jahre im Lager Auschwitz. Er überlebt, wird aber dreißig Jahre lang von dem verfolgt, was er hat mitanseh... [mehr]
angezeigte Produkte: 1 bis 1 (von 1 insgesamt)