Zwischen Liquid Sounds, Spirituallekt und Zwerchfellatio

GZ 210 - Über den Globaltrottel und Ozeanosophen Micky Remann
Von: Holbein, Ulrich
Grüne Kraft, 1999, 27 S., Geheftet

ISBN: 978-3-922708-10-0

5,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Ein humorvolles Portrait: Micky Remann.

Aus dem Inhalt:
- Wenn dein Gott tot ist, nimm doch meinen!
- Spirituallekt auf Glückspilztrip und Horrortrip. Ein Briefwechsel über zauberpilzige Erfahrungen

"Wie um alles in der Welt soll ein Mensch zwei Unvergleichlichkeiten miteinander vergleichen? Ohne Hinzuziehung des Katasteramts oder des kategorischen Irrsinns lassen sich zwei Pilze nun mal nicht auf ein und den selben Nenner bringen, womit gesagt sein will, dass die Methode, im Reich der psychedelischen Ontologie Gleiches im Unterschiedenen zu suchen, immer jeweils nur Primzahlen hervorbringt, Pilzprimzahlen mit Primzahlpilzen, meinetwegen, wie du willst, jedenfalls sind sie durch nichts als sich selbst teilbar, mitteilbar, also bar."

Dieser Titel ist der Grüne Zweig NR 210 aus Werner Pieper s Medien-Experimenten The Grüne Kraft.

Autor/in

Holbein, Ulrich
Ulrich Holbein, Jahrgang 1953, lebt als universalgelehrter Literaturkauz im hessischen Knüllwald. Die Süddeutsche Zeitung verglich ihn mit Jean Paul, Walter Benjamin und Arno Schmidt. 2012 wurde er mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor ausgezeichnet. Zuletzt erschienen »20 Milliarden Jahre in zwei, drei Viertelstündchen«, »Ein Chinese in Rom. Jean Paul & Goethe: Ein untendenziöses Doppelporträt« und »Omnipax. Zwischen Obstparadies und Fleischfabrik«.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: