Die Bedeutung der Musik in Mythen und Märchen


Von: Hofer, Gertrud
Kreis der Freunde um Hans Kayser, 1998, 44 S. m. Abb., Kartoniert

ISBN: 9783906643175

9,80 €

Die Lehre der Harmonik zeigt: Die Beziehung zwischen Klang und Zahl, Klang und mathematischer Proportion ist elementar. In diesem Buch wird aber nun auf die Beziehung von Klang und Dichtung näher eingegangen.
Mathematik und Natur sind Geschwister, jedenfalls aus der Sicht der Philologie und der platonischen Philosophie. Die Zahl, die mathematische Proportion, ist präzise, unverrückbar, zeitlos. Wenn wir zählen, bewegen wir uns schon in der Dimension Zeit. Und Erzählen versetzt uns nun ganz auf die sprachliche Ebene.

Die Autorin verbindet Erkenntnisse aus der griechischen Mythologie mit Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm und mit Mythen aus dem finnischen Epos "Kalevala".

Aus dem Inhalt:
- Warum Mythen und Märchen als Zugang zur Musik?
- Apoll (der Gott der Schönheit und seine siebensaitige Leier)
- Dionysos (der Gott der Unterwelt und des Rausches und sein Aulos)
- Orpheus (der mythische Sänger und die Natur)



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: