Unser Angebot

Black, Bob

Bob Black, Geburtsname Robert Charles Black, Jr., (* 4. Januar 1951) ist ein amerikanischer Anarchist und Autor. Er war Anfang der 1970er Jahre einer der ersten Vertreter der heute als Post-left anarchy bezeichneten Strömung des Anarchismus, die sich von linken Ideologien, insbesondere einem linken Autoritarismus emanzipieren will. Black kritisiert in seinen Schriften auf konfrontative Art viele Tabus der Linken, der Bürgerbewegten und der Anarchisten. Black ist am bekanntesten für sein Buch The Abolition of Work and Other Essays von 1986, welches in Übersetzung in mehreren Sprachen erschienen ist. Aufgrund seiner vom Standpunkt der Post-left Anarchy aus vorgebrachten Kritik und mehrerer kontroverser Zwischenfälle gilt er Teilen der anarchistischen Bewegung in den USA als suspekt. Bob Black arbeitet als Anwalt für Zivilrecht und lebt in San Francisco.
 

Die Abschaffung der Arbeit
Black, Bob
Die Abschaffung der Arbeit
Die meisten Arbeitslosen bewerten ihre Situation negativ, für viele ist diese gleichbedeutend mit trostloser Beschäftigungslosigkeit - für andere die große Chance, sich aus überflüssigen Abhängigkei... [mehr]
angezeigte Produkte: 1 bis 1 (von 1 insgesamt)