Diethelm, Barbara und Schmidt, Werner

 

Barbara Diethelm, 
in Zürich geboren, studierte Malerei und Geisteswissenschaften in San Antonio (St. Mary’s University) und San Franscico (San Francisco Art Institute). 1990 kehrte sie in die Schweiz zurück und trat in das Familienunternehmen ein. Gleichzeitig entwickelte sie in zahlreichen Werkgruppen ihr malerisches Werk, begleitet von regelmässigen Ausstellungen. Als Malerin und Farbenherstellerin sieht sie ihre künstlerische Praxis und die Farbherstellung als Vermittlung zwischen der schöpferischen und der materiell-manifesten Ebene. Gemeinsam mit Werner Schmidt gründete sie die 2004 die Fondation Lascaux. Inmitten eines zwanzig pfotigen Katzenrudels lebt sie im Zürcher Oberland.   
 
Werner Schmidt, 
in Berlin geboren, studierte Werner Schmidt an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin Malerei und Skulptur. Während eines Studienaufenthaltes in Paris 1963 – 65 wurde die Begegnung mit Alberto Giacometti wegweisend für seine künstlerische Haltung. Seit vielen Jahrzehnten Ausstellungen, installative Projekte sowie umfangreiche Lehrtätigkeiten. Als Hommage an Alberto Giacometti entstand 1987 «Bergell vis-à-vis», ein Portfolio mit 30 Lithographien und einem Text von John Berger. Nach einem längeren Arbeitsaufenthalt in Zürich, Übersiedlung in die Schweiz. 

Tamangur
Diethelm, Barbara und Schmidt, Werner
Tamangur
Das stetige Einüben von Demut und Staunen vor der Schöpfung – als rituelles Credo im Miteinander wie in ihrer Arbeit – verbindet das Künstlerpaar Barbara Diethelm und Werner Schmidt. Ihr erstes ge... [mehr]
angezeigte Produkte: 1 bis 1 (von 1 insgesamt)