Grant, G U

G. U. Grant ist das schriftstellerische Pseudonym von Eric Zaindl. Er meint dazu: Jeder Autor / jede Autorin kennt die Vielschichtigkeit seiner/ihrer Arbeit und des kreativen Prozesses, der oft über Jahre dauert. In ein Buch fliessen viele Einflüsse und Erlebnisse ein. Um diese Vielfalt zu würdigen, finde ich ein Pseudonym ideal. Auch geht es mir darum, nicht selbst im Vordergrund zu stehen, sondern Informationen und Ansichten zu vermitteln, die dann von den Leserinnen und Lesern aufgenommen und weiter betrachtet werden können und sollen.
 
Der Erstling von G. U. Grant, ein Sachbuch mit dem Titel ‚EINE WELT OHNE GELD?‘ ist im März 2011 als Softcover-Buch erschienen. Das zweite Buch, der Roman ‚Zeitreise in EINE WELT OHNE GELD‘ erscheint im Juli 2016 zeitgleich als Softcover-Buch und E-book.

Eine Welt ohne Geld?
Grant, G U
Eine Welt ohne Geld?
Wie würde eine Welt ohne Geld funktionieren? Welche Massnahmen wären zu treffen? Welche Strukturen müssten wie angepasst werden? Wo liegen Risiken und Vorteile einer solchen Umwälzung? Die Menschheit steht an einem Wendep... [mehr]
Zeitreise in eine Welt ohne Geld
Grant, G U
Zeitreise in eine Welt ohne Geld
Derek, die Hauptperson dieser Geschichte, hat viele offene Fragen zum Weltgeschehen. Wir begleiten ihn und seine Gedanken auf einer zunächst hektischen Flucht vor den chaotischen Zuständen seiner Zeit. Bald findet er eine M&... [mehr]
Zeitreise in eine Welt ohne Geld, E-Book
Grant, G U
Zeitreise in eine Welt ohne Geld, E-Book
Dieser spirituelle Fantasy-Zukunfts-Roman bildet Teil einer Trilogie; bestehend aus Roman, Sachbuch und Resümee eines Miteinander und Füreinander aller Menschen auf diesem wundervollen Planeten Erde. Natürlic... [mehr]
angezeigte Produkte: 1 bis 3 (von 3 insgesamt)