Hallo Angst!


Von: Weimer, Britta
Robert Betz Verlag, 2012, 32 Seiten, Softcover A4 Spiralbindung

ISBN: 978-3-942581-38-7

14,95 €

Nur keine Angst vor der Angst

Wenn es in deinem Leben etwas gibt, wovor du dich fürchtest, dann ist dieses Buch genau richtig für dich. Denn es hilft dir dabei, deine Angst näher kennenzulernen – um sie schließlich ganz zu verlieren. Du kannst in diesem Buch deine Gefühle näher beschreiben und erfährst, was dir am besten hilft.

Übrigens lernst du ganz nebenbei auch noch den wichtigsten Menschen in deinem Leben kennen: dich selbst! Deshalb bewahre dieses Buch gut auf. Versehen mit deinen ganz persönlichen Notizen, beinhaltet es einen wertvollen Schatz für dich.

Für junge Menschen von 8 bis 18 Jahren.

Britta Weimer ist Pädagogin und Autorin von Jugendratgebern.

 

VORWORT

 

Mit diesem Buch lade ich dich ein, dich ein wenig mit deiner Angst zu befassen. Deine Angst ein wenig kennen zu lernen. Warum?

Nun, die meisten Menschen versuchen, ihre Angst wegzudrängen. Sie wollen die Angst möglichst schnell loswerden. Und sie tun alles, um nicht mehr an ihre Angst denken zu müssen. Das ist zwar verständlich, aber nicht sehr hilfreich. Denn in fast allen Fällen kehrt die Angst früher oder später wieder zurück. Und zwar noch stärker und größer als sie vorher war.

Du kannst das vergleichen mit einem Fleck auf einem Hemd: Wenn man einfach einen Pullover drüber zieht, ist der Fleck zwar nicht mehr sichtbar, aber er ist natürlich trotzdem noch da! Man könnte das Hemd auch wegwerfen - aber der Fleck bliebe trotzdem da. Man könnte das Hemd  in die Waschmaschine stecken - aber der Fleck wird erst dann richtig weg gehen, wenn man ihn einmal genau angeschaut hat – denn erst dann kann man entscheiden, welcher Waschgang und welches Waschmittel man nehmen muss, damit der Fleck verschwindet.

Genauso ist es auch mit der Angst. Erst, wenn man sie sich einmal genau angeschaut hat, kann sie auch wieder gehen.

Genau das habe ich in diesem Buch für deine Angst vorbereitet. Ich lade dich also ein, deine Gedanken und Gefühle, deine Sichtweisen und deine Einstellungen zu deinem Leben und über deine Angst aufzuschreiben. Es geht darum, dass du dein eigenes Ich entdeckst, dein inneres Wesen erkundest und dass du deine Angst bewusst kennen lernst.

Überlege nicht lange, wenn du das Buch hier ausfüllst, sondern schreibe ganz spontan, was dir in den Sinn kommt. Je spontaner du an das Ausfüllen und Beantworten der Fragen heran gehst, umso besser wirst du deine eigene Innere Stimme kennen lernen. Umso besser wirst du erfahren, wo deine Angst herkommt.

Es sind übrigens immer die spontanen Gedanken, die aus der Tiefe deiner Seele kommen. Wenn du länger über ein Thema nachdenkst, dann arbeitet dein Kopf, also dein Verstand - und deine Herzensstimme wird etwas in den Hintergrund geschoben. Du brauchst also nicht lange nachzudenken, nicht besonders schön zu schreiben, nicht auf Rechtschreibfehler zu achten und es ist nicht notwendig, dass du dich besonders gewählt ausdrückst. Hier in diesem Buch geht es einzig und allein um deine ganz persönlichen Aufzeichnungen. Du brauchst also niemanden zu beeindrucken und keinem Menschen irgend etwas zu beweisen. Du schreibst das Buch nur für einen einzigen Menschen. Für den wichtigsten Menschen in deinem Leben: Und zwar für dich selbst!

Ich empfehle dir, dass du deine Aufzeichnungen nicht groß herum zeigst, sondern sie als deinen Schatz betrachtest und das Buch auch als solchen aufbewahrst. Bestimmt hast du schon mehrere Erinnerungsstücke aus deinem Leben gesammelt, die dir wichtig sind und die du mit durch dein Leben nehmen möchtest. Vielleicht hast du dafür schon eine Box oder eine Art “Schatztruhe” angelegt? Falls nicht, ist jetzt eine gute Gelegenheit dafür. Gib deinen Aufzeichnungen einen Ehrenplatz und nimm sie mit in dein späteres Leben. Du wirst sehen, eines Tages werden deine Notizen zu deiner Angst nämlich eine besondere Bedeutung in deinem Leben haben!

Und nun wünsche ich dir viel Erfolg bei deinen Aufzeichnungen!

Britta Weimer

Informationen für dich:

Das Besondere an diesem Buch ist, dass es erst noch fertig geschrieben werden muss. Durch wen? Durch dich! Wie? Indem du ganz spontan auf die Fragen und Anregungen antwortest. Ohne groß darüber nachzudenken.

Denn hier geht es nicht um deine Vernunft, sondern um deine Gefühle und insbesondere um deine Angst. Es geht darum, dass du deine Angst genauer kennen lernst. In diesem Buch zeige ich dir, wie du mit deiner Angst sprechen und umgehen kannst. Wie du die Angst vor der Angst verlierst und wie du ganz nebenbei auch noch den wichtigsten Menschen in deinem Leben kennen lernst – nämlich dich selbst!

 

Informationen für deine Eltern:

“Hallo, liebe Angst” hilft Kindern und Jugendlichen, ihre Ängste wahr- und anzunehmen, zu lokalisieren, analysieren und sie durch Akzeptanz zu transormieren. Liebevoll und sanft werden die jungen Leser dazu ermuntert, ihr eigenes Ich und ihre Angst ohne Furcht zu entdecken. Der Titel ist ein Lebens-Begleiter der besonderen Art – und wird nach und nach zu einem Spiegel der momentanen Gemütsverfassung Ihres Kindes.

Pressestimmen

»Auch im Bereich der Ratgeber für Eltern und Erzieher spielt der Umgang mit Gefühlen eine große Rolle. Von daher bereichern »Kai und die Angst«, »Lisa und die Wut« und »Hallo Angst« unser Angebot an sensibilisierender und aufklärender Literatur für Kinder erheblich, zumal auch nachvollziehbar vermittelt wird, was im Einzelnen passiert.« Christian Kühn, 39. Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse (Kibum) 2013



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: