Sonne, Mond und Steine

GZ 156 - Ein kleiner geschichtlicher Abriß der Astro-Archäologie
Von: Michell, John
Grüne Kraft, o.J., 128 S. m. zahlr. Fotos, Kartoniert

ISBN: 978-3-925817-56-4

10,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

John Michell wurde auch wegen dieses Textes zum wohl einflussreichsten Popularisierer der Geomantie und der Ley-Lines. Er betont, wie wichtig es ist, die Erde als ein lebendiges Wesen zu betrachten, das auch in einen größeren Zusammenhang eingebunden ist, so wie der Mensch im Erdfeld eingebunden ist. Es geht ihm darum, die höchsten Interessen der Menschen und jene der Erde zu vereinigen.

Aus dem Inhalt:
- Eine Idee in den Kinderschuhen
- Sir Norman Lockyer in Agypten
- Stonehenge "entschlüsselt"
- Zeitgenossen und Nachfolger Lockyers
- Der Alte Gerade Pfad
- "Prähistorischer Nationalismus": die seltsame Geschichte der Astro-Archäologie in Deutschland
- Alexander Thom und die Wiederentdeckung der Astro-Archäologie
- Linien durchziehen Landschaften
- Sonnenlicht, Schatten und Mondstrahlen
- Fluchtlinien und Ausrichtungen in Südamerika
- Schlußbetrachtung: Astro-Archäologie als Geomantie

"Ein Micro-Masterpiece, in dem Geomantie, Erd-Mysterien und Ley-Lines in einem durchwachsenen modernen Kontext präsentiert werden." (Fortean Times)

Dieser Titel ist der Grüne Zweig NR 156 aus Werner Pieper s Medien-Experimenten The Grüne Kraft.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: