Ich habe gesagt: Ihr seid Götter

Die Selbstermächtigung des Menschen
Von: Wahl, Mark
Götterfunken, 2009, 236 S., Kartoniert

ISBN: 9783000268861

19,95 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Das Buch behandelt eine Viehlzahl religiöser, philosophischer und spiritueller Fragen. Es schlägt eine Brücke zwischen Christentum, Atheismus, der Philosophie, östlichen Religionen und modernen Erkenntnissen aus der Reinkarnationsforschung, als auch der Erforschung von Nahe-Todes-Erfahrungen.

Das Buch behandelt unter anderem folgende Fragen- und Themenkomplexe:

Warum es zwei verschiedene Versionen Gottes in der Bibel gibt, eine gute und eine böse und warum die böse hineingefälscht wurde.
Wie und aus welchen Gründen der Mythos von einem strafenden Gott von der priesterlichen Kaste erfunden wurde.
Wie sich beweisen lässt, dass in der Bibel wesentliche Lehren gefälscht sind und auf welch einfache Weise das gezeigt werden kann.
Warum es keine ewige Hölle gibt.
Warum der freie Wille das Geburtsrecht des Menschen ist.
Wer der heilige Geist ist. Ist er ein transpersonales Wesen, ein persönlicher Schutzgeist oder sind es Erzengel, die zu uns sprechen?
Warum nicht nur Jesus Gottes Sohn ist, sondern auch Du und ich.
Warum Gott nicht da draußen ist, sondern tief in mir drin.
Warum man keine Angst vor dem Tod haben muss, aber auch nicht vor dem Leben. Warum die Liebe die wichtigste Kraft im Universum ist und warum sie es ist, um die sich alles dreht.
Warum Jesus Christus die Reinkarnation lehrte. Welche Hinweise die Bibel dazu liefert, welche aktuellen Ergebnisse aus der Reinkarnationsforschung diese Sichtweise bestätigen und warum auch schon Plato 400 Jahre v.Chr. die Reinkarnation lehrte.
Welche Gemeinsamkeiten Erlebnisse von Menschen, die eine Nahe-Todes-Erfahrung gemacht haben mit den Berichten aus dem Tibetanischen Totenbuch oder auch der Reinkarnationsforschung haben.
Wie wir lernen können, eigenverantwortlich mit unserem Leben und unserer eigenen Realitätsproduktion umzugehen.
Was es auf sich hat mit Krankheiten. Wo kommen sie her und was sagt dazu die Reinkarnationsforschung?
Wie wir uns beständig unsere eigene Wirklichkeit selbst erschaffen und welche karmischen Blockaden uns an einer positiven Wirklichkeit hindern.
Warum es keinen Sinn macht, immer die Schuld bei den anderen oder den Umständen zu suchen, sondern warum es letztlich immer wir selbst sind, die die Dinge inszenieren.
Was uns das sagen soll, wenn unsere Umwelt ein Spiegel unseres Selbst ist. Was es auf sich hat mit der Polarität, wie sie entsteht und welche Rolle dabei unser Verstand spielt. Warum wir uns besser nicht mit unserem Verstand identifizieren sollten. Wer wir dann sind, wenn wir nicht unser Verstand sind.
Welche unterschiedlichen Lichtebenen existieren, was die Berichte von Nahe-Todes-Erfahrungen dazu sagen, warum auch die Tibeter in ihrem Totenbuch von denselben Lichtebenen sprechen und warum man diese Lichtebenen in einer Meditation erfahren kann.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!