Von Gärten und Zwischenwelten

Zur Psychologie des Gartens
Von: Ammann, Ruth
Wolfbach, 2006, 160 S. m. Abb., Broschur

ISBN: 9783952305713

30,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Temporär nicht lieferbar - Vorbestellungen sind möglich. 

Unser Garten ist ein ganz besonderer Ort, der viele Gesichter hat und uns in ungeahnte Welten führen kann. Wer sich viel mit dem Garten beschäftigt, weiß, dass er in unzähligen Momenten unsere Seele berührt. Garten und Seele bilden eine geheimnisvolle Zwischenwelt, einen Raum zwischen dem Hellen und dem Dunklen, zwischen Kultur und Natur, zwischen dem Bewussten und Unbewussten, zwischen Geist und Körper – einen Raum, der unwiderstehliche Anziehungskraft auf uns ausübt.

Es ist eine uralte Weisheit, dass Gärten auf die Seele und den Körper der Menschen eine wohltuende, lebensfördernde Wirkung ausüben, denn der Garten gehört zum großen Archetyp des Lebens und ist eines der wenigen ganz großen archetypischen Bilder, die von den Menschen überwiegend positiv erlebt werden. Das positive Erleben ist deshalb bedeutsam, weil der Garten Teil der natürlichen und kulturellen Umwelt der Menschen ist und von da her einen äußerst einflussreichen Faktor in der Wechselwirkung zwischen Mensch und Umwelt darstellt.

Dieses Buch lädt dazu ein, die Fülle und Vielfalt der Gärten und ihr Wirken auf unser Inneres in neuer Weise zu sehen und zu erleben.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: