Wendelin Weißheimers Begegnungen mit Franz Liszt und Richard Wagner


Von: Elbert, Hans-Dieter
Worms-Verlag, 2016, 108 S., mit zahlr. Abb., 12,5x19,0 cm, Taschenbuch

ISBN: 978-3-944380-51-3

16,80 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Erst allmählich rückt das reiche kompositorische Schaffen Wendelin Weißheimers wieder ins Bewusstsein der Musikwelt. Dass der gebürtige Osthofener zu Lebzeiten im Schatten von Franz Liszt und Richard Wagner stand, bekümmerte ihn wenig. Neidlos und bewundernd erkannte er beider Meisterschaft. Der reife Virtuose Liszt, der ihn als Schüler aufnahm, schätzte seine »biedere, wahre Natur«, und auch das stets klamme Operngenie Wagner suchte die Nähe zu Weißheimer, der ihn selbstlos förderte.

Seine kurzweiligen Begegnungen mit Liszt und Wagner, die viel darüber verraten, wie die beiden Komponisten ›tickten‹ und in ihrem Umfeld wirkten, schrieb Wendelin Weißheimer nieder und veröffentlichte sie. Auszüge aus Weißheimers Erinnerungen hat Hans-Dieter Elbert für zwei musikalische Lesungen ausgesucht und aufbereitet, die vom Publikum begeistert aufgenommen wurden. In diesem Buch stellt er die Texte der Lesungen in einen Kontext. Zeittafeln und farbige Illustrationen ergänzen diesen aufschlussreichen Blick in ein Kapitel der Musikgeschichte.
 

weitere Bilder

Ein Zeitungsartikel zum Buch

Dateien

Leseprobe


Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: