Die geistige Bedeutung des Zitrusbaumes, sowie des Lorbeer- und Olivenbaumes


Von: Grill, Heinz
Lammers-Koll-Verlag, 2011, 52 Seiten, ca. 15 x 21 cm, Softcover

ISBN: 978-3-941995-90-1

8,00 €

Der Autor stellt in dieser Broschüre für alle Naturinteressierte Betrachtungsübungen mit Bäumen und deren Früchten vor. Indem der Betrachter z. B. die in der Broschüre aufgezeigten Lichtverhältnisse eines Baumes erforscht, kann er mit der Zeit einen empfindungsmäßigen und beziehungsfreudigen
Zugang zu diesen finden.

"Zugehörig beim Menschen ist die Orange oder auch die Zitrone zum Nierensystem. Das Blütenhafte wirkt in erster Linie auf das Nierensystem. Indem bei dem Baum eine starke Zentrierung von Lichtätherkräften stattfindet und sekundär von Wärmekräften, ist diese Frucht in die Richtung einer Heilsubstanz zu denken, denn diese Fruchtbildung von Orangen, Zitronen, Mandarinen entwickelt sich geradewegs dorthin, dass ein starkes Durchdringen mit Licht im Menschen gewährleistet wird.
Indem man beipielsweise gute Orangen oder Zitronen zu sich nimmt, durchdringt man sich tiefer hinein in das Gewebe und kann dahingehend eine Anregung entfalten, sodass der Mensch sich auch mehr dem Lichten öffnen möchte. Er möchte sich auch, wenn er viele solche Früchte zu sich nimmt, den Lichtkosmoskräften öffnen. Er nimmt die Kräfte auf, mehr zu Imaginationen zu streben. Er möchte Imaginationen entwickeln, wenn er sich ausgiebig mit diesen Früchten ernährt." Heinz Grill



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!