DopePollution

RK 63 - Zwischen Farm und Pharmageddon
Von: Pieper, Werner (Hg.)
Edition Rauschkunde, 2., verb. Aufl. 2006, 32 S., Geheftet

ISBN: 978-3-930442-63-8

5,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Die Zahl der Drogenplantagen und -labors nimmt weltweit rasant zu – und damit auch das Problem der dramatischen Verseuchung von großen Landstrichen, Flüssen und Grundwasser durch die hochgiftigen Stoffe, die bei der Drogengewinnung übrig bleiben.
Das betrifft den Anbau von Coca- und Mohnplantagen ebenso wie die chemische Verarbeitung dieser Pflanzen vor Ort und die giftige Bekämpfung der Pflanzenplantagen in Südamerika und dem Goldenen Dreieck Asiens, wie auch die boomende Herstellung der chemischen Drogen wie MethAmphetaminen in den USA, im ehemaligen Ostblock bis nach Asien; XTC vor allem in Holland - wobei die letzteren Substanzen in der Umwelt ungleich giftigere Schäden hinterlassen als beim Konsumenten.

Das wahre Problem illegaler Drogenproduktion ist genau diese Illegalität – eine ordentliche Abfallentsorgung kann kaum stattfinden. Werner Pieper hat sich auf die Suche gemacht und dies ist seine Sammlung der Fakten.

Aus dem Inhalt:
- Vorsicht ist die Mutter der Reagenzgläser
- Substanzen & Chemie (Hanf, XTC, Speed, Kokain, Heroin)
- Regionen (Südamerika, Das Goldene Dreieck, USA, Europa)
- Gaias Hautkrebs (schädliche Folgen der Illegalität; Reinheitsgebot für alle Drogen?)
- Drogenlegalisierung statt Narco-Terrorismus



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: