Friedrich Gulda

Ein Bildband und ein Interview
Von: Buchwaldt, Beatrice von
Wolfbach, 2009, 64 S. m. Fotos, Gebunden

ISBN: 9783952333488

32,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Im vorliegenden Bildband veröffentlicht die Fotografin und Autorin Beatrice von Buchwaldt erstmals ihre Portraitserie über Friedrich Gulda, zusammen mit einem Interview, welches sie 1978 mit dem Pianisten und Komponisten geführt und aufgezeichnet hat. – Ein eindringliches musikhistorisches Dokument.

Friedrich Gulda, (1930–2000) gilt als einer der bedeutendsten Musikinterpreten des 20. Jahrhunderts. Die klassische Musik nie verlassend, entdeckte er etwa Mitte der 50-er Jahre eine leidenschaftliche Hingabe zu musikalischen Stilrichtungen wie Jazz, Swing und zur Rockmusik. Auszügen dieses Genres verlieh er nicht nur ein eigenwilliges Gesicht (z.B. in Form von Variationen zu The Doors "Light my Fire"), sondern schrieb auch Kompositionen (u.a. für Emerson, Lake & Palmer).
Immer an Grenzüberschreitungen interessiert, spielte er in seinen musikalischen Experimenten zusätzlich Saxophon, Flöte und Fagott – und organisierte jene legendären Konzerte, in denen er scheinbar gegensätzliche Musikrichtungen und die unterschiedlichsten Vertreter der Musikszene zusammenführte. Friedrich Gulda war kein "Bequemer". Er selbst stellte an sich keine "leicht zu verstehenden" Anforderungen. Akribisch in der Vorbereitung war er sinnlich-genial in der Ausführung.
Beatrice von Buchwaldt gelang es, diesen Mann, Menschen und Musiker, der nur wenige Interviews gab, im September 1978 in seinem Hause am Attersee für ein Tonband- und Foto-Interview zu gewinnen.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: