Die Goldene Spur in Hermann Hesses Steppenwolf

Interpretation, Analyse und Betrachtung
Von: Frietsch, Wolfram
Scientia nova - Verlag neue Wissenschaft, 2017, 144 S., m. Abb., 13,5x21,5 cm, Kartoniert

ISBN: 978-3-935164-11-5

14,80 €

Ein Buch für den interessierten Leser, für den Schulunterricht, für jemanden, der Hilfe bei der Lektüre sucht ...

Hermann Hesse beschreibt in seinem 1927 erschienenen Roman Der Steppenwolf die Midlife-Crisis des 50-jährigen Privatgelehrten Harry Haller. Erzählt wird die Geschichte seines Lebens zwischen bürgerlicher Existenz und Künstlertum, Verzweiflung, Leiden an sich selbst, Depressionen, Selbstmordgedanken, Selbsterkenntnis, Verliebtsein und Jazzmusik.
  • Klärung des Inhalts;
  • zur Entstehung des Steppenwolf;
  • biografische Situation;
  • sozialer und historischer Kontext;
  • psychologische Behandlung Hesses bei Josef Bernhard Lang;
  • kommentierte Interpretation des Werkes: Leitmotive, Beweggründe, Probleme, Fragen und Handlungsmuster;
  • Charakteristik der handelnden Personen;
  • musikalischer Bauplan des Romans;
  • psychologisch motivierte Deutung nach Carl Gustav Jung.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: