Warten auf blaue Wunder

GZ 151
Von: Francia, Luisa
Grüne Kraft, 1992, 192 S., Kartoniert

ISBN: 978-3-925817-51-9

12,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Dieses Buch vereint Luisa Francias beste Reportagen, Portraits, Essays und Geschichten aus Afrika, Bayern und anderswo.

"Du wirst noch deine blauen Wunder erleben, sagte meine Großmutter, und das war natürlich drohend gemeint. Aber ich hatte immer schon ein erotisches Verhältnis zu Sprache, zu Wörtern, und es gibt für mich keine größere Verheißung als Das Blaue Wunder. Auf dem Weg zum Blauen Wunder lernte ich schreiben, zuhören, lesen, zaubern, weinen, lachen…"

Aus dem Inhalt:
Einleitend:
- Hexen ist keine Hexerei
- Trippeln können wir genausogut

Afrika (In der Fremde):
- Grigri
- Das Orakel von Benin
- An den Nachtfeuern von Mama Benz
- Afrikanische Märkte
- Zauberhaft geschmückt
- Das Fremde wahr nehmen

Portraits:
- Susanne Wenger
- Herbert Achternbusch
- Isabelle Eberhardt
- Jim Morrison

Daheim:
- Reise in den Morgen
- Der Wald schweigt nicht mehr - er geht
- Auf dem Untersberg
- Heiliger Highway

Wahrnehmungen:
- Weibliche Figuren
- Lyrische Atompilze
- Zauberhaft geschmückt
- Greenham Common
- Angenommen, es käme eine Fee

Dieser Titel ist der Grüne Zweig NR 151 aus Werner Pieper s Medien-Experimenten The Grüne Kraft.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: